Honda CBR900RR Fireblade (1997)

Marke Modell: Honda CBR 900RR Fireblade


Jahr: 1997
Motor: Viertakt, querliegender Vierzylinder, DOHC, 4 Ventile pro Zylinder
Hubraum: 919 ccm / 56.1 cub. in
Bohrung x Hub: 71 x 58 mm
Verdichtungsverhältnis: 11,1:1
Kühlsystem: Flüssigkeitskühlung
Schmierung: Nasssumpf
Auspuff: 4 in 2 in 1
Ansaugung: 4 x 38 mm Keihin CV-Vergaser
Zündung: Elektronisch ausgelöst
Anfahren: Elektrisch
Kupplung: Nass, mehrscheibig, seilbetätigt
Max. Leistung: 96,9 kW / 130 PS bei 10500rpm
Max. Leistung Hinterrad: 86,9 kW / 118,1 PS @ 103500rpm
Max. Drehmoment: 92 Nm / 9,4 kg fm / 67,9 lb.ft @ 10000rpm
Getriebe: 6-Gang
Endantrieb: # 525 Kette, 108 Glieder
Getriebeübersetzung: 1. 2,73 / 2. 1,93 / 3. 1,67 / 4. 1,90 / 5. 1,26 / 6. 1,17:1
Rahmen: Stranggepresster Aluminium-Hauptholm mit Dreifach-Kastenquerschnitt
Vordere Federung: 45mm Showa-Patrone, Einstellungen für Federvorspannung, Zugstufendämpfung einstellbar
Federweg Vorderrad: 120 mm / 4.7 in.

Hinterradaufhängung: Pro-Link, ein Showa-Dämpfer, Radweg, Einstellungen für Feder, Vorspannung, Zug- und Druckstufendämpfung
Hinterradfederweg: 125 mm / 4,9 Zoll.
Bremsen vorne: 2x 296-mm-Scheiben 4-Kolben-Bremssättel
Hintere Bremsen: Einzelne 240-mm-Scheibe mit 1 Kolbenzange
Reifen vorne: 130/70 ZR16
Hinterreifen: 180/55 ZR17
Rechen: 24 Grad
Nachlauf: 89 mm / 3,5 in.
Abmessungen: Länge 2055 mm / 80.9 in Breite 685 mm / 27.0 in Höhe 1110 mm / 43.7 in
Radstand: 1400 mm / 55.2 in.
Sitzhöhe: 810 mm / 31.9 in.
Trockengewicht: 182 kg / 401 lbs
Nassgewicht: 204 kg / 450 lb
Kraftstoffkapazität: 18 Liter / 4.8 US gal
Bremsen 60 km/h / 37 mph - 0: 13,2 m / 43,3 ft.
Bremsen 100 km/h / 62 mph - 0: 37 m / 121 ft.
Durchschnittlicher Verbrauch: 5,8 l/100 km / 17,2 km/l / 40,5 mpg
Stehende 1/4 Meile: 10,5 sec / 211,5 km/h / 131,4 mph
Höchstgeschwindigkeit: 259 km/h / 161 mph
Farben: Rot/Weiß/Blau, Schwarz/Gelb, Schwarz

Fahrtest: Motoplus 1996 Superbike Gruppentest Motosprint 1996 Superbike Gruppentest
Übersicht Durch eine um 1 mm vergrößerte Bohrung wurde der Hubraum der FireBlade auf 918,5 ccm erhöht und die Sitzposition war entspannter, mit 10 mm höherem Lenker und Sitzhöhe. Das Chassis wurde ebenfalls verstärkt und die Verkleidung neu gestaltet. c Der vordere Kotflügel der Blade war das gleiche Design wie der der Honda NSR500 GP-Maschine. c Phillip McCallen gewann die Production TTs 1996 und 1997 auf der Blade:


You May Like